Angelina A.
27.12.2017 


Angelina kommt aus der Stadt Wajk, (5067 Einwohner) welche sich in der Region Wajoz Dsor befindet. Sie liegt am Fluss Arpa, fast 140 Km von der Hauptstadt Jerewan entfernt.

Die Stadt ist ursprüglich ein Berzirkszentrum gewesen. Damals war Wajk ein Industriestädtchen. Nach der Wende gab es eine grosse Arbeitslosigkeit. Viele Menschen wanderten daher aus. Heute gibt es in der Stadt nur noch wenige Arbeitsmöglichkeiten. Die einzige Kirche in der Stadt stammt aus der Mitte der 90-er Jahre. Sie wird sehr aktiv besucht.

Angelinas Mutter heisst Ani Gasparyan, ist 1987 geboren und Hausfrau. Ihr Vater Eghische Awagyan ist 1983 geboren und arbeitet vertragsmässig an der Militärgarnizone. Er arbeitet immer einen halben Monat am Stück an der Grenze. Die Familie erhält keine Sozialhilfe. Sie lebt in einer Mietwohnung. In der Familie wachsen 3 Kinder auf. 

Angelina geht in den Kindergarten. Am Anfang hatte sie Probleme, aber jetzt geht sie schon sehr gern dort hin. Sie spielt problemlos mit den anderen Kindern der Gruppe, und erzählt dann abends Ihrer Familie viel über den verbrachten Tag. 

Angelina hat 1 ältere Schwester und 1 jüngeren Bruder (geboren im März 2022). 

Eine Patenschaft wäre eine grosse Erleichterung für die Familie und schenkt Angelina eine sorglosere Kindheit.