Daniel B.
20.01.2010 


Daniel ist 12 Jahre alt und geht in die 5. Klasse der Grundschule. Er leidet an einer leichten geistigen Behinderung, was seine Integration in die Gesellschaft etwas erschwert. Er lebt mit seinen Eltern und 3 Geschwistern in einem kleinen Haus am Stadtrand in Chisinau. Da sie kein grosses Haus haben, müssen sie alle in einem Zimmer zusammen leben. Dort gibt es keine Toilette oder einen Platz zum Baden im Haus, sondern auf dem Hof. Der Winter ist aus diesem Grund sehr hart. Daniels Mutter, Anastasia, hat vor kurzem einen weiteren Bruder zur Welt gebracht. Sie kann nicht mehr arbeiten und erhält eine Unterstützung von 30 CHF pro Monat Kindergeld. Daniels Vater arbeitet hart, um seine Familie mit allem Nötigen zu versorgen, aber er verdient nur 450 Franken. Daniel mag die Schule sehr, alle seine Freunde sind dort, aber auch wenn er nach Hause kommt, sitzt er gerne mit seinen Brüdern zusammen und spielt mit ihnen. Er wünscht sich eine glückliche, sorglosere Kindheit. Mit Ihrer Patenschaft können wir Daniel nahrhaftes Essen, Kleidung, medizinische Untersuchungen, Impfungen, Bibelstunden, Schulmaterial, Schuluniformen, Bücher, Schulgebühren, Nachhilfe, Berufsausbildung, Kleider, Schuhe und Geburtstagsfeiern ermöglichen. Sie würden Daniel und seiner Familie zur Seite stehen und dem Jungen eine hoffnungsvolle Zukunft ermöglichen.