Elisaveta C.
12.12.2020

Elisaveta ist ein fröhliches Kind, das ihren grösseren Bruder Bogdan über alles liebt. Sie folgt ihm überall hin. Vor über einem Jahr hat ihre Mutter die Familie verlassen. Elisaveta kann sich nicht daran erinnern, wann sich ihre Eltern scheiden liessen, denn sie war noch fast ein Baby. Nur selten kommt die Mutter, um sie und ihren Bruder zu besuchen. Elisaveta liebt ihren Vater sehr, der freundlich ist und sich gut um sie und Bogdan kümmert. 

Elisaveta und ihr Bruder gehen beide in den Kindergarten wo sie zusammen spielen, während ihr Vater seiner Arbeit als Automechaniker nachgeht. Manchmal werden sie von Nachbarn betreut. Der 41-jährige Vater Chiril ist oft müde, weil er nebst der Arbeit auch auf seine aktiven Kinder acht gibt, kochen, waschen und putzen muss und auch das alte Lehmhaus ständig ausbessert. Das Einkommen besteht aus der Kinderzulage von 60 CHF und einer Sozialhilfe von 180 CHF. Davon entfallen 80 CHF für die Nebenkosten und 10 CHF zur Abzahlung seiner Schulden. Oft hat der Vater nicht genug Geld, um Lebensmittel zu kaufen. Machmal erhält er für eine geleistete Arbeit statt Geld auch Nahrungsmittel. 

Eine regelmässige Unterstützung wird dem überforderten Vater helfen über die Runden zu kommen und seine Schulden abzubauen. Für Elisaveta bedeutet es, genügend Essen zu bekommen und später gut ausgerüstet die Schule besuchen zu können. 

 

Für die Übernahme dieser Patenschaft danken wir Ihnen herzlich.