Maria M.
01.06.2021


Maria ist gut 1 Jahr alt und das jüngste Kind junger Eltern mit weiteren 2 Jungen. Es gibt so viele Probleme, mit denen die Familie zu kämpfen hat. Eines davon sind die finanziellen Probleme, die sie dadurch haben, dass der einzige Versorger, der junge Vater, keinen Festanstellung hat. Er ist Tagelöhner und verdient sein Geld stundenweise als Hilfsarbeiter auf dem Bau. Ein weiteres Problem ist, dass sie in den letzten 3 Jahren mehrmals von der Wohnung der Grosseltern, die sich in einem weit entfernten Dorf befindet, in die Nähe der Stadt, an einen kleinen Ort, in eine Hütte gezogen sind. Der Grund war jedes Mal die Hoffnung, dass der Vater in der Stadt mehr Möglichkeiten zum Arbeiten findet und besser für die Kinder sorgen kann. Sie kehrten jedoch jedes Mal enttäuscht ins Dorf zurück, weil sie die Hilfe der Grosseltern brauchten. 

Maria ist ein fröhliches Mädchen und weiss noch nichts von den Sorgen der Eltern. Aber ihre Eltern tun es und bitten um Hilfe. In der Hoffnung auf eine bessere Zukunft für sie danken wir Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit!


Dank dieser Patenschaft wird Maria einen besseren Start ins Leben ermöglicht. 

Sie wird regelmässig mit Lebensmitteln, Kleidung und Hygieneartikel versorgt sowie, wenn nötig, ärztlich betreut.


Den jungen Eltern wir somit eine grosse Last von den Schultern genommen.