Unsere Kinderpatenschaften

Hungernde Kinder, Familien ohne Perspektiven – so sieht die Realität in unseren Einsatzländern aus. Doch die Kinder können nichts für die Umstände, in die sie hineingeboren werden. Deshalb gibt es das Diaconia-Patenschaftsprogramm, mit dem Patinnen und Paten aus der Schweiz einem Kind und seiner Familie längerfristig Hoffnung und ein besseres Leben schenken.


Wählen Sie bitte, für welches Kind Sie eine Patenschaft übernehmen möchten!

Fragen und Antworten

Wie viel kostet eine Patenschaft?

Created with Sketch.

Eine Patenschaft kostet monatlich 50 Franken. Damit können wir den individuellen Bedürfnissen und Nöten wie Ihres Patenkindes begegnen und ihm Zugang zu Lebensmitteln, medizinischer Versorgung, Schulunterricht usw. verschaffen.

Kann ich meinem Patenkind Briefe schreiben?

Created with Sketch.

Sie können Ihrem Patenkind Briefe schreiben. Diese werden von unserem Büro in Beinwil direkt an die Patenschaftsverantwortlichen in den Einsatzländern geschickt, die sie den Kindern persönlich übergeben. Die Briefe dürfen keine Waren wie Schokolade, Bücher, Malstifte o. Ä. enthalten.

Kann ich mein Patenkind besuchen?

Created with Sketch.

Aus Kinder- und Datenschutzgründen ist es nicht möglich, die Patenkinder zu besuchen. In Armenien führen wir geführte Patenreisen durch, während derer die Patinnen und Paten aus der Schweiz die Gelegenheit haben, ihr Patenkind kennenzulernen und mit ihm Zeit zu verbringen. Umgekehrt sind Besuche der Patenkinder in der Schweiz nicht möglich.

Wie lange dauert eine Patenschaft?

Created with Sketch.

In der Regel werden die Patenkinder im Alter von 18 Jahren (Volljährigkeit) aus dem Programm entlassen. Bei Bedarf, bspw. wegen Studium, Lehre, Behinderung, können Sie die Patenschaft weiterführen.

Werden Patenkinder im christlichen Glauben unterrichtet?

Created with Sketch.

Diaconia arbeitet nach christlich-humanitären Grundsätzen. Patenkinder erhalten mit dem Einverständnis der Familie Gelegenheit, durch Sonntagsschule, Kindergottesdienste und christliche Schriften das Evangelium von Jesus Christus kennenzulernen.

Gelangt mein Geld in die richtigen Hände?

Created with Sketch.

Zuverlässige Mitarbeiter in unseren Einsatzländern sorgen dafür, dass die Kinder vor Ort monatlich mit dem Allernötigsten versorgt werden. Sowohl in der Schweiz als auch in unseren Einsatzländern achten wir strikt darauf, dass sämtliche Tätigkeiten frei von Korruption und Bestechung sind und mit unserer Umwelt und Schöpfung verantwortungsbewusst umgegangen wird.

Kann ich Patenschaftsbeiträge von den Steuern abziehen?

Created with Sketch.

Da Diaconia als gemeinnützige Organisation steuerbefreit ist, können Spenden – wozu die Patenschaftsbeiträge gehören – von den Steuern abgezogen werden.

Unser Patenschaftskonto

IBAN: CH05 0900 0000 5000 6114 9
Bitte nur für Patenschaften verwenden